Schlagwort-Archive: Burkina Faso

Solarbrunnen für Taonsgo

 

Im vergangenen Jahr konnten mit Mitteln von RedCharity, der IEW Braunau und des Landes Oberösterreich in Taonsgo (Sanmatenga) eine Krankenstation errichtet werden. Die zwei Gebäude für Behandlung und Unterkünfte sind nun fertig und verfügen seit Dezember 2020 auch über ein Solarsystem zur Beleuchtung. Damit können neben Taonsgo mit seinen 1500 Einwohnern auch weitere 2000 Personen aus den umliegenden Dörfern versorgt werden. Es mangelt aber bisher noch an einer zuverlässigen Trinkwasserversorgung, die ist in Burkina Faso bei Ambulanzen mit Kreißsaal (Centre de Santé et Promotion Sociale, kurz CSPS) erforderlich. In Burkina Faso sind diese Abteilungen meist in getrennten Gebäuden untergebracht und heißen Dispensaire und Maternité. Die räumliche Trennung hat neben der Privatsphäre vor allem mit dem Schutz der Neugeborenen vor Ansteckungen zu tun.

Schwere Regenfälle in Westafrika | Sahel e.V. – A.M.P.O.

Tags: Hochwasser, Katastrophe.Dies war mal ein Haus. Die Bewohner leben alle zur Zeit in einer Schule.Schwere Regenfälle haben in mehreren Ländern Westafrikas Städte und Dörfer unter Wasser gesetzt. Am schlimmsten ist die Lage in der burkinabischen Hauptstadt Ouagadougou, wo mindestens vier Personen ertrunken oder unter ihren Häusern begraben wurden.

viaSchwere Regenfälle in Westafrika | Sahel e.V. – A.M.P.O..

Jonas‘ erster Rundbrief aus Ouaga


Nun ist es eine Woche her seit meine Füße den ersten Sand Afrikas berührten und langsam fühle ich mich angekommen. Die Düfte, Klänge und Bilder sind schon vertrauter, Muster werden erkennbar. Einen für mich neuen Aspekt von Afrika durfte ich auch schon kennen lernen, wenn hier der Himmel seine Schleusen öffnet, dann richtig. Die Wassermassen verwandeln manche Straßen in knietiefe Flüsse und meinen Zimmerboden in eine Unterwasserlandschaft. Den Kontrast zwischen staubiger, vor Hitze flirrender Stadt und Regenschwaden über den Dächern muss man eigentlich direkt erleben.

Link

Kleiner Tip an Jonas: mit den Zeilenumbrüchen hapert es ein wenig. Schwer zu lesen so.

Wie viele Johns gibt es mitlerweile in Ouaga?